Wichtige Informationen zu den ab 17. Mai gefeierten Gottesdiensten in der Auferstehungskirche

 

Es freut uns, dass wir wieder miteinander den Sonntagsgottesdienst feiern dürfen! Jedoch gelten auch für Gottesdienste derzeit besondere Hygienevorschriften:

1. Die Anzahl der Teilnehmer ist aufgrund der Abstandsregeln auf 57 Personen beschränkt (inkl. am Gottesdienst beteiligte Personen).

2. Handdesinfektion ist im Kirchenvorraum möglich. Sie erhalten hier auch einen Gottesdienstablauf/Liedblatt (eigene Liederbücher sind nicht notwendig) und werden zu den vorgesehen Sitzplätzen geleitet.

3. Bitte stets den notwendigen Abstand halten. Familien dürfen zusammen sitzen, auch hier bitten wir, die Abstandsregeln zu anderen Gottesdienstteilnehmern zu beachten. Kinder müssen bei den Eltern sitzen bleiben.

4. Es ist unbedingt notwendig, beim Betreten und Verlassen der Kirche eine Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen. Falls Sie vergessen haben, Ihre Maske mitzubringen, können wir Ihnen eine Einwegmaske zur Verfügung stellen, gegen eine Spende können sie auch eine wiederverwertbare Stoffmaske erhalten. Auch Kinder ab 6 Jahren müssen eine Maske tragen. Im Gottesdienst dürfen Sie die Maske abnehmen. Wenn gesungen wird, ist die Maske allerdings wieder aufzuziehen. Denn Gesang erhöht das Risiko einer Aerosol-Übertragung.

5. Seien Sie bitte rechtzeitig vor Gottesdienstbeginn da, denn Sie werden persönlich zu Ihrem Sitzplatz geleitet, nachdem Sie sich Ihre Hände desinfiziert haben.

6. Wir bitten Sie, auch nach dem Gottesdienst auf dem Kirchenvorplatz mit Rücksicht auf andere die Abstandsregeln unbedingt zu beachten.