Lockerung der Maskenpflicht im Gottesdienst

Ab dem 19. Juli dürfen während des Gottesdienstes die Mund-Nasen-Schutzmasken abgenommen werden. Allerdings muss beim Betreten und Verlassen der Kirche eine Maske getragen werden. Desweiteren ist im Gottesdienst die Maske wieder aufzuziehen, wenn gesungen wird. Gesang erhöht nämlich das Risiko einer Aerosol-Übertragung.