Getrennt am Tisch des Herrn?

Ökumenische Verständigungsmöglichkeiten
in der Abendmahlsfrage

Montag, 23. April um 19 Uhr im
Pfarrsaal Hl. Kreuz
Gesprächsabend mit
Prof. Gunther Wenz,
emeritierter Ordinarius für Systematische Theologie des Ev.-Theolog. Fakultät
der Ludwig-Maximilians-Universität München/ Leiter der
Wolfhart Pannenberg-Forschungsstelle an der Hochschule
für Philosophie in München.

Wie beurteilt die katholische Kirche die Teilnahme eines katholischen
Christen am evangelischen Abendmahl?
Wie beurteilt die katholische Kirche die Teilnahme eines evangelischen
Christen am katholischen Abendmahl?
Wie beurteilt die evangelische Kirche die Teilnahme eines evangelischen
Christen am katholischen Abendmahl?
Und wie beurteilt die evangelische Kirche die Teilnahme eines
katholischen Christen am evangelischen Abendmahl?
In ökumenischer Absicht thematisiert Prof. Wenz Grundzüge einer Lehre
vom Herrenmahl - unter besonderer Berücksichtigung traditioneller
kontroverstheologischer Probleme.
Zum Schluss wird das Verhältnis von ordinationsgebundenem Amt und
Gemeinde in der eucharistischen Feier erörtert werden.