Alle Veranstaltungen

Für Kirche und Nation!? - Die Kirchen zur Zeit der Weimarer Republik und des frühen Nationalsozialismus

Vortrag von Pfarrer Dr. Manuél Ceglarek im Rahmen des Studium Generale der VHS Traunstein
Di, 8.10.2019 19:30-21 Uhr
Kurzbeschreibung
Kosten und Anmeldung: Gebühr: € 9,50. Bitte melden Sie sich für diesen Vortrag bei der VHS Traunstein an, keine Abendkasse.
Veranstaltungsort
Ort: Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein, EG, Raum 0.07
Herzog-Friedrich-Str. 6a
83278 Traunstein
Ausführliche Beschreibung
An diesem Abend erkunden wir gemeinsam das schwierige Verhältnis der Kirchen zur Weimarer Republik (1918-1933). Gerade die evangelische Kirche hatte wegen ihrer Struktur und ihres Selbstverständnisses Probleme, in der neuen Republik anzukommen. Die Struktur der katholischen Kirche gab ihr einen gewissen Halt, auch zur Zeit des Nationalsozialismus. Exemplarisch ist das Verhältnis der evangelischen Kirche zum autoritären System an einem Blick auf die Martin-Luther-Gedächtniskirche in Berlin (Baujahr 1933-35) zu sehen: Hier fanden Christentum und Nationalsozialismus eine erschreckende Synthese, die uns über das Verhältnis von Kirche und Staat Auskunft gibt.
Ansprechperson
VHS Traunstein
Tel. 0861 909 71 660
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
in Kooperation mit
VHS Traunstein,
Art der Veröffentlichung
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Traunstein
Kirchengemeinde Traunstein
Herzog-Friedrich-Str. 8a
83278 Traunstein
pfarramt.traunstein@elkb.de
http://traunstein-evangelisch.de
0861-98 96 710 Tel.
0861-98 96 723 Fax.